UWG aktuell – B-Plan für REWE-Markt vor Abschluss

Am kommenden Donnerstag, 27.06.2019 wird in der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Wildeshausen, bei der alle Fraktionsmitglieder der UWG Wildeshausen anwesend sein werden, (u.a.) über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan zum „Neubau und Erweiterung REWE-Markt“ abgewägt und beschlossen werden. Zu unserem Bedauern war die UWG nur teilweise erfolgreich, was die Begrünung auf dem geplanten Parkplatz des neuen Marktes angeht – anstatt eines vollständigen, grünen Sichtschutzes am Ortseingang werden nun lediglich 2 Bäume auf dem Areal angepflanzt werden.
Der UWG Wildeshausen ist der Anteil der Begrünung auf der zukünftigen Parkplatzfläche nicht ausreichend. Wir leben in einer Stadt, die sich als ausgewiesener Luftkurort präsentiert und dies in der Praxis immer weniger umsetzt. Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass die Begrünung unserer Stadt Vorrang vor Flächenverdichtung hat.


Foto: Claudia Gladen


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.