Pressemitteilung: Parkplatz am Umleiter in Zwischenbrücken – Verwaltungsausschuss am 05.12.2019

Kein Thema erhitzt derzeit die Gemüter in Wildeshausen so sehr, wie die auf der letzten Bauausschusssitzung vorgestellte Planung eines Großparkplatzes am Umleiter. Die nächste und maßgebliche Abstimmung zu diesem Thema wird nunmehr am kommenden Donnerstag im Verwaltungsausschuss, also hinter verschlossenen Türen, stattfinden. „Wir sind sehr gespannt, wie es am Donnerstag ausgeht“, kommentiert der UWG-Fraktionsvorsitzende Rainer Kolloge den Ablauf. „Denn die Entscheidung des Verwaltungsausschusses wird zeigen, was von den umwelt- und klimapolitischen Anträgen und Äußerungen mancher Ratsfraktionen wirklich zu halten ist. Dies hier ist die Nagelprobe“. Nach Ansicht der UWG ist es in einer Zeit, in der die Klimadebatte die politische Diskussion beherrscht und in Wildeshausen mit hehren Zielen über den Baum- und Grünflächenschutz gestritten wird, schlicht undenkbar, die Planung eines Großparkplatzes im Grüngürtel der Stadt zu beschließen. Dies gilt umso mehr, als nicht zu erkennen ist, dass die weit von der Innenstadt entfernt gelegenen Parkfläche überhaupt ernsthaft irgendwelche Nutzer finden wird. „Auch wenn wir uns in einem Punkt revidieren müssen, denn die Planung wurde offenbar tatsächlich von der Verwaltung selbst und nicht, wie von der UWG zunächst – wohl zu Unrecht – vermutet, von interessierten Grundstückseigentümern angestoßen, so ist und bleibt es in jedem Falle völlig unverständlich, wie man an dieser Stelle in Wildeshausen einen Parkplatz bauen wollen kann“, so Kolloge weiter. „Mit der UWG wird es eine unnötige Versiegelung von Grün- oder gar Überschwemmungsflächen jedenfalls nicht geben. Wir werden im Verwaltungsausschuss nachdrücklich dafür eintreten, dass die Planung des Parkplatzes am Umleiter gar nicht erst aufgenommen wird,“ ergänzt UWG-Ratsfrau und Vertreterin im Ausschuss Corinna Riedel-Seebacher.

 

Rainer Kolloge

UWG-Fraktion im Stadtrat


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.